Rückruf beantragen

    Häufig gestellte Fragen (FAQ)

    Allgemeine Informationen

    Um ein Wohnmobil oder einen Camper Van mit einem zulässigen Gesamtgewicht bis zu 3.500 kg fahren zu dürfen, musst du mindestens 21 Jahre alt sein und musst mindestens zwei Jahre lang deinen Führerschein der Klasse B (oder vergleichbar) haben.

    Das Fahrzeug darf von dir als Mieter und auch von zusätzlichen Fahrern gefahren werden. Bei der Abholung des Fahrzeugs müssen wir von allen zusätzlichen Fahrern den Führerschein einsehen. Bitte bring diese Unterlagen zur Abholung des Fahrzeugs mit.

    Ja, zusätzliche Fahrer können ebenfalls mit eingetragen werden. Die Eintragung von zusätzlichen Fahrern ist kostenfrei.

    Bitte beachte, dass du als Mieter die Haftung für die zusätzlichen Fahrer übernimmst.

    Wenn du dein privates Fahrzeug bei uns für die Dauer deiner Fahrzeugbuchung abstellen möchtest, ist das kein Problem.

    Unser Gelände ist videoüberwacht und wird nachts regelmäßig von einem Sicherheitsdienst überwacht. Dein Fahrzeug steht bei uns sicher.

    Das Abstellen deines Autos für die Mietdauer deines Wohnmobils ist für dich kostenlos.

    Grundsätzlich kannst du dich mit deinem Wohnmobil auf einen Campingplatz oder einen Wohnmobil-Stellplatz stellen und dort übernachten.

    Campingplätze sind meist komfortabler und bieten mehr Freizeitmöglichkeiten für die gesamte Familie. Dafür musst du einen passenden Platz auf einem Campingplatz jedoch im Voraus buchen, um garantiert einen Platz zu erhalten.

    Die Übernachtung einem Wohnmobil-Stellplatz ist meistens nicht im Voraus zu reservieren, diese Plätze sind auch wesentlich günstiger als Campingplätze. Dafür musst du auf komfortable Extras verzichten. Das macht Wohnmobil-Stellplätze zu einer tollen Alternative für spontane Übernachtungen auf dem Weg zum eigentlichen Reiseziel.

    Du kannst jedoch auch “freistehen”. Damit bezeichnet man das Abstellen des Wohnmobils oder Camper Vans auf einem normalen Parkplatz, um darin zu übernachten. In den meisten europäischen Ländern (und auch in Deutschland) stellt das rechtlich eine Grauzone dar. Du darfst auf einem Parkplatz eine Nacht in deinem Wohnmobil übernachten, wenn das “der Wiederherstellung der Fahrtüchtigkeit” dient. Dabei darfst du kein Campingverhalten aufweisen. Das Aufstellen von Camping-Möbeln oder das Herausfahren der Markise sind beim Freistehen nicht erlaubt. Bitte erkundige vor Reiseantritt, ob das Freistehen an deinem Reiseziel möglich und erlaubt ist.

    An den meisten Campingplätzen kannst du dich kostenlos mit Frischwasser versorgen, wenn du dort eine Übernachtung gebucht hast.

    Du findest aber auch unterwegs viele Stellen, an denen du frisches Wasser nachfüllen kannst. An den meisten Versorgungsstationen, die nicht zu einem Campingplatz gehören, kannst du deinen Frischwassertank zu einem Preis von ca. ein bis zwei Euro auffüllen.

    Auf der Website von park4night kannst du beispielsweise sehr komfortabel nach Ver- und Entsorgungsstationen suchen.

    Dein Abwasser (Grauwasser) kannst du an einer Entsorgungsstation entsorgen. Dazu fährst du an der Entsorgungsstation über ein Abflussgitter am Boden und öffnest das Ablassventil des Abwassertanks. Solange das Abwasser abfließt, hast du in Ruhe die Möglichkeit, den Inhalt der Toilettenkassette zu entsorgen. Nachdem das Abwasser abgeflossen ist, kannst du das Ablassventil wieder schließen.

    Deine Toilettenkassette kannst du ebenfalls an einer Entsorgungsstation leeren. Dazu entnimmst du die Toilettenkassette aus dem Wohnmobil und kippst den Inhalt in die dafür vorgesehene Öffnung der Entsorgungsstation. Bitte entsorge den Inhalt der Toilettenkassette niemals in einer Toilette oder Kanalisation. Die Chemikalien, die darin zur Anwendung kommen, sind nicht gut für Flora und Fauna und müssen speziell herausgefiltert werden.

    Die Entsorgung des Abwassers und der Toilettenkassette ist meistens kostenlos.

    Auf der Website von park4night kannst du beispielsweise sehr komfortabel nach Ver- und Entsorgungsstationen suchen.

    Auf deinen vierbeinigen Freund musst du im Urlaub nicht verzichten. Haustiere können in unseren Fahrzeugen problemlos mitgenommen werden. Durch den erhöhten Reinigungsaufwand nach der Rückgabe des Fahrzeugs entstehen für die Mitnahme eines Haustieres jedoch Mehrkosten.

    Das für die Tiermitnahme erforderliche Zubehör wie beispielsweise Transportboxen oder Sicherungseinrichtungen sind nicht im Mietpreis inklusive und müssen von euch selbst mitgebracht werden.

    Das ist überhaupt kein Problem!

    Doch für unsere Schweizer Kunden haben wir eine besondere Challenge.

    Wenn du einen Wohnsitz in der Schweiz hast, ein Wohnmobil bei uns mietest, und durch die Schweiz fahren möchtest (in der Schweiz Urlaub machen oder auch nur auf der Durchreise nach bspw. Italien), musst du an der Grenze einen Vormerkschein 15.25 für das Fahrzeug beantragen. Diesen erhältst du an jedem besetzten Grenzübergang.

    Mit diesem Vormerkschein hast du nun 8 Tage lang Zeit (ab Beginn des Mietvertrags), das Fahrzeug wieder auszuführen. Bei der Ausfuhr des Wohnmobils (z. B. wenn du die Grenze von der Schweiz nach Italien überquerst) musst du den Vormerkschein wieder abgeben. Das kannst du ebenfalls an einem besetzten Grenzübergang machen. Achte dabei bitte auf die Öffnungszeiten der Grenzübergänge!

    Reist du erst später als 5 Tage nach Beginn des Mietvertrags in die Schweiz ein (also bspw. auf deiner Rückreise aus Italien), stellt dir die Zollstelle einen Vormerkschein 15.25 für 3 Tage aus. Den mit uns geschlossenen Mietvertrag musst du dabei jederzeit vorweisen können.

    Weitere Informationen hierzu findest du hier: Schweizer Bundesamt für Zoll und Grenzsicherheit

    Mietbedingungen

    Nach der Buchung wird das Fahrzeug eine Woche lang für dich unverbindlich reserviert. Bitte überweise innerhalb dieser Woche die in der Reservierungsbestätigung genannte Anzahlung. Nach Eingang der Anzahlung ist das Fahrzeug verbindlich reserviert und kann von niemand anderem mehr gebucht werden. Überweist du die Anzahlung nicht, gehen wir davon aus, dass du kein Interesse mehr an dem Fahrzeug hast und geben den von dir ausgewählten Termin des Fahrzeugs wieder frei, damit das Fahrzeug für andere Interessenten verfügbar ist.

    Die Restzahlung kannst du ohne Risiko bis zu 15 Tage vor Reisebeginn begleichen.

    Ja, bei der Abholung des Fahrzeugs muss eine Kaution in Höhe von 1.200,- € hinterlegt werden. Das kannst du entweder in Bar oder per Kreditkarte machen.

    Nach der Rückgabe des unbeschädigten Wohnmobils oder Camper Vans erhältst du deine Kaution vollständig wieder zurück.

    Wenn du nicht die vollen 1.200,- € Kaution hinterlegen möchtest oder kannst, besteht die Möglichkeit, die Kaution auch zu reduzieren. Du kannst die Kaution auf einen Betrag von nur 500,- € reduzieren. Dazu musst du die entsprechende Option bei der Buchung des Fahrzeugs auswählen.

    Nach der Buchung des Fahrzeugs musst du innerhalb von 7 Tagen eine Anzahlung von 30 % per Banküberweisung leisten. Damit wird das Fahrzeug verbindlich für dich reserviert und kann in diesem Zeitraum nicht mehr von anderen gebucht werden.

    Bis zu 15 Tage vor der Abholung des Fahrzeugs muss der Restbetrag per Banküberweisung beglichen werden.

    Bei der Abholung hinterlegt ihr noch eine Kaution, die ihr bei der Rückgabe des unbeschädigten Fahrzeugs wieder zurück erhaltet.

    Je nach Saison haben wir auch Mindestmietdauern. Diese sehen folgendermaßen aus:

    Saison A – 5 Nächte Mindestmietdauer
    Saison B – 4 Nächte Mindestmietdauer
    Saison C – 2 Nächte Mindestmietdauer

    Die Saisons umfassen folgende Monate:

    Saison A – Juli, August, September
    Saison B – März, April, Mai, Juni, Oktober, November
    Saison C – Januar, Februar, Dezember

    Fahrzeuge

    Reisefertig bedeutet bei uns, dass in deinem gemieteten Wohnmobil oder Camper Van bereits alles drin ist, was du für deine Camping-Reise benötigst. So musst du nur noch einsteigen und kannst gleich direkt in den Urlaub starten. Die reisefertige Ausstattung ist bereits im Mietpreis inklusive und muss nicht separat erworben oder hinzugebucht werden.

    Zu der reisefertigen Ausstattung zählt unter Anderem:

    • Küchenausstattung:
      • Töpfe und Pfannen
      • Geschirr (Teller, Gläser, Tassen)
      • Besteck für alle Reisenden
      • Krimskrams wie beispielsweise Kaffeekocher, Korkenzieher, Schneidebretter, Nudelsieb und was man sonst noch in der Küche benötigt
    • Zubehör:
      • Campingtisch
      • Campingstühle für alle Reisenden
    • Basics:
      • Kabel und Adapter für den Anschluss des Wohnmobils am Campingplatz
      • Wasserschlauch für die Frischwasserversorgung
      • Auffahrkeile
      • Chemie für die Toilettenkassette
      • Gasflaschen (eine volle, eine angebrochene)
      • Weiteres hilfreiches Zubehör

    Wenn du ein Wohnmobil oder einen Camper Van bei uns mietest, sind alle gefahrenen Kilometer inklusive.

    Unsere Wohnmobile und Camper Vans haben alle eine Vignette für die Schweiz. Diese ist im Mietpreis inklusive.

    Solltest du eine Vignette für ein anderes Land benötigen, können wir dir diese gegen Aufpreis ebenfalls beschaffen. So musst du dich nicht selbst damit befassen und kannst bequem in deinem wohlverdienten Urlaub starten und musst dir darüber keine Sorgen mehr machen.

    Alle unsere Wohnmobile und Camper Vans sind folgendermaßen ausgestattet:

    • Küche mit Kühlschrank, Gasherd und Spüle
    • Schlafbereich mit Lattenrosten und bequemen Matratzen
    • Sanitärbereich mit Toilette, Waschbecken und Dusche
    • Frisch- und Abwassertank (teilweise beheizt)
    • Gasheizung
    • Radio
    • Klimaanlage im Fahrerhaus
    • Fahrradträger inkl. Warntafel für Italien und Spanien
    • Markise
    • Gasflaschen (eine volle, eine angebrochene)
    • Eine Rolle Camping-Toilettenpapier und eine neue originalverpackte WC-Bürste

    Hinzu kommt noch die reisefertige Ausstattung, damit ihr gleich einsteigen und losfahren könnt.

    Ja, die Küchenausstattung umfasst neben einem Set von Töpfen und Pfannen auch Geschirr, Gläser, Tassen und Besteck. Dazu noch jede Menge Küchenzubehör wie Kaffeekocher, Flaschen- und Dosenöffner, Korkenzieher, Nudelsieb, ordentliche Küchenmesser, Schneidebretter und jede Menge mehr.

    Bevor ihr euer Fahrzeug abholt, wird die gesamte Küchenausstattung hygienisch gereinigt.

    Aus hygienischen Gründen können wir euch keine Kopfkissen, Decken und Bettwäsche vermieten. Diese Sachen müsst ihr selbst mitbringen.

    Zusätzlich dazu dürft ihr nicht vergessen, euer Lieblings-Shampoo oder Seife mitzubringen.

    Das kann nicht pauschal beantwortet werden und hängt davon ab, wie schnell ihr unterwegs seid, welche Straßen genutzt werden und wie die Wetterverhältnisse sind. in der Regel könnt ihr mit einem Verbrauch von 8 bis 10 Liter Diesel pro 100 km rechnen. Wenn ihr etwas flotter unterwegs seid, kann der Verbrauch jedoch auch höher sein.

    Ja, alle unsere Wohnmobile und Camper Vans erfüllen die neueste Abgasnorm Euro 6d und haben damit eine grüne Feinstaubplakette.

    Nein, alle unsere Wohnmobile und Camper Vans sind Nichtraucherfahrzeuge. Das Rauchen in den bei uns gemieteten Fahrzeugen ist nicht gestattet.

    Buchung

    In der Beschreibung des Fahrzeugs auf unserer Website findest du einen Kalender, an dem du einsehen kannst, ob das Fahrzeug an deinem gewünschten Termin noch verfügbar ist.

    Hast du einen Termin gefunden, kannst du optionale Extras aussuchen und anschließend auf “Jetzt buchen” klicken. Anschließend erhältst du eine E-Mail mit weiteren Informationen.

    Natürlich kannst du dein Wunschfahrzeug auch telefonisch unter der Rufnummer +49 7731 922 20 71 reservieren und buchen.

    Wir geben unsere Preise immer komplett transparent und klar an. Du findest bei uns keine versteckten Kosten. Wir schlagen auf den Mietpreis keine zusätzlichen Gebühren auf. Eine Servicepauschale gibt es bei uns nicht.

    Abholung und Rückgabe

    Dein gemietetes Wohnmobil kannst du am vereinbarten Abholtag ab 14:00 Uhr abholen. Bitte vereinbare einen Termin mit uns zur Abholung, damit wir den Ablauf reibungslos planen können. Für die Abholung solltest du einen Zeitrahmen von einer bis zwei Stunden einkalkulieren, damit wir dir in einer Einweisung die Funktionen deines gemieteten Fahrzeugs erklären und auf deine Fragen eingehen können.

    Eine Abholung an Wochenenden und Feiertagen ist nach vorhergehender Absprache ebenfalls möglich und kostet keinen Aufpreis.

    Am vereinbarten Abholtag wird dir dein gemietetes Wohnmobil gereinigt und vollgetankt übergeben. Dabei schauen wir uns das Fahrzeug gemeinsam an und halten den Zustand in einem Übergabeprotokoll fest, das von dir und uns unterzeichnet wird.

    Für die Abholung des Fahrzeugs benötigst du folgende Unterlagen:

    • Deinen Ausweis (Personalausweis, Reisepass oder Identitätskarte)
    • Deinen Führerschein
    • Die Führerscheine aller eingetragenen zusätzlichen Fahrer
    • Eine Kreditkarte für die Hinterlegung der Kaution, wenn du die Kaution nicht in Bar hinterlegen möchtest

    Die Rückgabe findet am vereinbarten Abgabetag statt. Das Fahrzeug kann an diesem Tag zwischen 8:00 Uhr und 12:00 Uhr abgegeben werden. Bitte sei pünktlich oder gib uns vorher Bescheid, dass du dich verspätest, da für eine unangekündigte Verspätung der Rückgabe Verspätungsgebühren anfallen.

    Im Rahmen der Rückgabe des Fahrzeugs schauen wir uns das Fahrzeug gemeinsam an und halten den Zustand in einem Übergabeprotokoll fest, das von dir und uns unterzeichnet wird.

    Du erhältst von uns das Fahrzeug bei der Abholung in einem gereinigten Zustand mit vollem Kraftstofftank, leerem Abwassertank und leerer Toilettenkassette. Bitte gib das Fahrzeug im gleichen Zustand wieder zurück, um zusätzliche Kosten zu vermeiden:

    • Reinige das Fahrzeug innen (besenrein)
    • Tanke das Fahrzeug wieder voll
    • Entleere den Abwassertank
    • Entsorge den Inhalt der Toilettenkassette

    Versicherung

    Ja. Das von dir gemietete Wohnmobil ist versichert. Diese Versicherung ist im Mietpreis bereits inklusive. Dabei gibt es einen Selbstbehalt, der im Fall eines Schadens von dir getragen werden muss. Der Selbstbehalt liegt bei:

    • 1.500,- € bei einem Vollkaskoschaden
    • 500,- € bei einem Teilkaskoschaden

    Die Versicherung deines Fahrzeuges gilt in allen Ländern der Europäischen Union und in der Schweiz.

    Eine Fahrt in Krisen- oder Kriegsgebiete oder in Länder außerhalb der Europäischen Union ist nicht versichert.